KOOPERATIONSVERBUND FÜR BEGABUNGSFÖRDERUNG HAMELN-PYRMONT


  • "Der Arzt / Psychologe hat bei meinem Kind eine Hochbegabung festgestellt, was muss ich jetzt tun?"
  • "Mein Kind langweilt sich im Unterricht. Könnte es hochbegabt sein?"
  • "Eigentlich kann ich die Themen im Unterricht alle, ich bekomme aber trotzdem schlechte Noten! Wie kann ich das ändern?"
  • "Schule ist so langweilig, wenn ich schon alles kapiert habe, machen wir noch langweilige Übungen. Was kann ich tun?"
  • "Ich habe einen Schüler in meinem Unterricht, der Hochbegabt sein soll, er bringt aber keine Leistung, was kann man da machen?"
  • "Eine Schülerin von mir hat immer schon alle Aufgaben fertig, wenn die anderen noch arbeiten! Wie kann ich sie fördern?"

Hochbegabung oder eine besondere Begabung in einem oder mehreren Bereichen können manchmal auch zu Schwierigkeiten im (Schul-) Alltag führen. Daher kommen die oben genannten und viele weitere Fragen im Rahmen der Begabungsförderung bei Schülern, Eltern und Lehrkräften immer wieder vor. Gerne beraten wir Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte zu allen Fragen rund um Hochbegabung bzw. Begabungsförderung. Am besten können sie telefonisch einen Termin mit uns vereinbaren. Die Beratung ist im Rahmen der Begabungsförderung durch den Kooperationsverbund für Sie kostenlos!

 

Christel Sandmann-Müller

Grundschullehrerin an der Grundschule Klütschule, Beratungslehrerin

Klütschule Hameln
Papengösenanger 6a
31787 Hameln

Tel.: 05151 - 202 1590 (Schulsekr.)

 

Markus Kluba

Gymnasiallehrer (OStR) am Schiller-Gymnasium, Master-Trainer für Stressreduzierung und Stressmanagement (IfNC), systemische Beratung und Coaching bei Underachievement, Schullaufbahnberatung bei Hochbegabung

Schiller-Gymnasium Hameln
Gröninger Str. 15
31785 Hameln

05151 - 202 1206 (Schulsekr.)
05151 - 403 424 (Büro)